Kanuwandern

Kanuwandern bezeichnet das Paddeln auf hauptsächlich ruhigen Gewässern, grenzt aber auch das Befahren von leichtem Wildwasser nicht aus. Das Kanuwandern umfasst das Fahren auf Seen, Flüssen und Meeren. Letzteres  wird auch als Küstenwandern bezeichnet und ist eine spezielle Form des Kanuwanderns.

Kind im Kajak auf einem langsam fließenden Gewässer

Naturerleben!

Dieses Wort beschreibt den Kanuwandersport am besten. In kaum einer anderen Sportart kommt man der Natur so nahe wie beim Kanuwandern. Naturerleben im Kanusport heißt sich durch eine Pflanzenwelt zu bewegen, die am Ufer und im Wasser wächst, Tiere wie z.B. Vögel zu beobachten oder sich durch Täler, Schluchten oder Klammen zu bewegen, die kaum von Land aus zu erreichen sind. Und dies oft auch ohne lange Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen. So glaubt man sich auch bereits beim Befahren der Pegnitz in einer ganz anderen Welt, fernab von Straßen- und Großstadtlärm zu befinden. Dieses naturnahe Erlebnis fordert nicht nur den richtigen Umgang mit der Natur, sondern fördert diesen auch. Den nur was man Schätzt, kann man auch Schützen!

Familientauglich!

Der Kanuwandersport kann von der ganzen Familie ausgeübt werden und grenzt keine Altersstufe aus. So können bereits sehr kleine Kinder mit Ihren Eltern im Kanadier mitgenommen werden und der Sport auch bis ins hohe Alter ausgeführt werden.

Vorteile im Verein und Verband:

  • Erlernen und Vertiefen von Techniken. Die richtige Technik gibt Sicherheit im Kanusport und spart Kraft beim Zurücklegen von langen Strecken.
  • Sicherheit beim Kanuwandern. Hinter einem bei richtiger Ausübung ungefährlichen Sport, verbergen sich doch einige Gefahren, die man kennen sollte. Der Umgang mit diesen Gefahren, wie z.B. Wehre oder im Wasser liegende Bäume, kann im Kanuverein durch Kanukurse, von Übungsleitern oder auch von Freunde im Verein erlernt werden.
  • Richtiger Umgang mit Umwelt und Natur. Wer die Natur erleben will, sollte auch zu deren Erhalt beitragen.
  • Teilnahme am Wanderfahrerwettbewerb des Deutschen Kanu Verbands.
  • Kostengünstige Teilnahme an Kursen im Verein und Verband.
  • Kostengünstiges Ausleihen von Vereinsmaterial.
  • Erfahrungsaustausch unter Freunden im Verein und Verband.
  • Freundschaften knüpfen und gemeinsame Ausfahrten auf Wanderflüsse unternehmen.

www.Kanuverein.de